Auf dem Logo des Forum Bellevue ist eine Person an einem Rednerpult zu sehen, die vor Publikum spricht.
Shutterstock / Rawpixel.com / Bertelsmann Stiftung (Montage)

Das vierte "Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie" widmet sich der Krise der liberalen Demokratie und Möglichkeiten zur ihrer Erneuerung. In der Diskussion sollen die Herausforderungen für die liberale Demokratie durch weit verbreitete anti-politische Tendenzen analysiert werden. Außerdem wird über Ansätze diskutiert, wie das Engagement für das Gemeinwohl wieder attraktiver werden kann.

Als Podiumsgäste diskutieren auf der Veranstaltung namhafte Schriftsteller, Aktivisten und Wissenschaftler, die den politischen Betrieb aus Wissenschaftsperspektive analysieren oder sich aktiv für neue Formen der Bürgerbeteiligung engagieren:

Donatella della Porta, Professorin für Politikwissenschaft sowie Direktorin des Zentrums für Soziale Bewegungen an der Scuola Normale Superiore in Florenz

Christoph Möllers, Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin

David Van Reybrouck, Schriftsteller, Archäologe und Begründer der G1000-Plattform für demokratische Erneuerung in Belgien

Die Veranstaltung unter dem Titel "Gesellschaft ohne Politik? Liberale Demokratien in der Bewährungsprobe" findet am Mittwoch, 23. Mai, ab 14 Uhr im Schloss Bellevue in Berlin statt. Sie können sie per Livestream verfolgen: unter forum-bellevue.de, auf der Facebook-Seite des Bundespräsidenten oder unserer Facebook-Seite.

Über das "Forum Bellevue"

Das regelmäßig stattfindende "Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie" ist eine Veranstaltungsreihe auf Initiative des Bundespräsidenten in Zusammenarbeit mit uns. Für das Forum Bellevue diskutiert Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier regelmäßig mit Gästen aus Wissenschaft, Politik, Kultur, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Herausforderungen unserer Demokratie. Das Forum soll Raum für kontroverse Fragen und neue Perspektiven bieten. Das offene Gespräch über die Herausforderungen und Erfolgsrezepte der liberalen Demokratie soll im Zentrum der Diskussionen stehen. Auftakt der Veranstaltungsreihe war am 14. September 2017 mit einer Diskussion zur "Zukunft des Westens".

Ähnliche Artikel


 

Veranstaltung

Forum Bellevue zur Meinungsfreiheit: Von Hofnarren und anderen Intellektuellen

Über den Einfluss von Intellektuellen auf unsere Demokratie diskutierte Bundespräsident Steinmeier auf dem zweiten "Forum Bellevue" mit Schriftstellern. weiterlesen

Forum Bellevue

Bundespräsident Steinmeier: Wir müssen uns um die Demokratie kümmern

Zum Auftakt der Gesprächsreihe "Forum Bellevue" rief Bundespräsident Steinmeier die Bürger auf, sich selbstbewusst für die Demokratie einzusetzen. weiterlesen

Buchveröffentlichung

Deutschland in Nahaufnahmen: Wie geht's unserem Land?

Welche Dinge beschäftigen die Deutschen? Was hält unsere Gesellschaft zusammen, was treibt sie auseinander? Für unser neues Buch reisten Journalistik-Studenten der TU Dortmund quer durchs Land und trafen Menschen mit spannenden Geschichten. weiterlesen

Studie

Vor der Bundestagswahl: Mehrzahl der Deutschen lehnt populistische Positionen ab

Zuletzt konnten Parteien mit populistischen Parolen große Erfolge einfahren. Doch wie sieht es bei uns vor der Bundestagswahl aus? Unsere Studie definiert, was populistische Einstellungen sind, und zeigt: Sie sind hierzulande nicht mehrheitsfähig. weiterlesen