Detailansicht einer Platine.
Konrad Lischka

Noch nie hatten so viele Menschen Zugang zum Internet wie heute. Dort bewegen sie sich in einer Welt, die wesentlich durch eine Instanz geordnet wird: Algorithmische Prozesse. Wir analysieren die Chancen und Risiken algorithmischer Entscheidungsfindung und haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich bestimmen lässt, wie Algorithmen gesellschaftlich wirken. Außerdem haben wir in einem Arbeitspapier untersucht, wie algorithmische Prozesse die gesellschaftliche Debatte beeinflussen.

Was sagen eigentlich unsere Parteien zu algorithmischen Prozessen? Können algorithmische Systeme objektiv sein? Welche Auswirkungen hat es, wenn sie falsch arbeiten? Antworten auf diese und andere Fragen gibt's in unserem Blog "Algorithmenethik" und in unserem Magazin change.

Big Data, wohin das Auge reicht: Im Internet werden riesige Datenmengen über uns gesammelt. Wir haben untersucht, wie wir Herr über unsere persönlichen Daten bleiben können.