Brexit-Studie_Artikelbild_IMG_2237.JPG

Studie

"BREXIT" könnte teuer werden – vor allem für Großbritannien…

Ein Austritt Großbritanniens aus der EU könnte das Land über 300 Milliarden Euro kosten. Den übrigen EU-Staaten würde ein Ausscheiden ökonomisch nur geringere Verluste verursachen. Die britischen Unterhauswahlen könnten aber die Weichen stellen für einen herben wirtschaftlichen und vor allem politischen Rückschlag für die gesamte EU.

Eine tunesische Flagge weht im Wind.

Europäische Nachbarschaftskonferenz

Europa und Nordafrika rücken näher zusammen

Tunesiens jüngste Entwicklung gilt als vorbildhaft für die arabische Welt und steht im Fokus der 2. Europäischen Nachbarschaftskonferenz der Bertelsmann Stiftung, die heute beginnt und zu deren Teilnehmern auch Bundespräsident Joachim Gauck zählt. weiterlesen

Nicole Car, Siegerin der NEUEN STIMMEN 2013, singt. Im Hintergrund sitzen Mitglieder eines Orchesters und spielen Musik.

NEUE STIMMEN

Zahlreiche Bewerbungen aus aller Welt

Über 1.300 Nachwuchstalente haben sich für den 16. Internationalen Gesangswettbewerb NEUE STIMMEN beworben. Die weltweiten Vorauswahlen starten Anfang Mai. weiterlesen

Ein Kompass liegt auf einer Weltkarte, über die sich die Farben der deutschen und der polnischen Nationalflagge ziehen.

Umfrage

Kurs halten bei Ostpolitik

Deutsche und Polen erwarten von ihren eigenen Regierungen und dem jeweils anderen Land, in der Politik gegenüber Russland Kurs zu halten. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. weiterlesen

Kommunalkongress 2015

Der Kommunalkongress, der am 16. und 17. März in Berlin stattfand, drehte sich in diesem Jahr um das Thema kommunale Finanzen. Der Film zeigt Impressionen und Stimmen von beiden Kongresstagen. weiterlesen