513314513_434782e891_o.jpg

Analyse

60 Jahre Römische Verträge: Wohin steuert die EU?

Am Samstag jährt sich der Abschluss der "Römischen Verträge" zum 60. Mal. Das Vertragswerk gilt als die eigentliche Geburtsstunde der heutigen EU. Zu diesem Anlass blicken wir auf aktuelle Entwicklungen in der europäischen Staatengemeinschaft und haben Stimmen aus den sechs Unterzeichnerstaaten gesammelt.

Sieben junge Frauen und Männer stehen auf einem Platz vor einem Gebäude in Malta und halten eine Europafahne in den Händen. Zwei von ihnen halten außerdem Luftballons in Herzform.

Umfrage

Mehrheit der jungen Mittel- und Osteuropäer steht fest hinter der EU

Finanz- und Wirtschaftskrise, drohender "Grexit", Flüchtlingsfrage, "Brexit" – und immer wieder anti-europäische und nationalistische Töne aus verschiedenen Teilen Europas: Die EU ist unter Dauerbeschuss. Doch eine Mehrheit der jungen Menschen in Mittel- und Osteuropa steht hinter ihr und schätzt sie vor allem als Friedensgarant. weiterlesen

xy

Studie

Freihandelsabkommen könnte Deutschland BIP-Zuwachs von bis zu 20 Milliarden Euro bringen

Das derzeit verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan könnte beiden Seiten erhebliche Gewinne bringen. weiterlesen

Blick auf die Bertelsmann Stiftung und den davor liegenden See. Links im Bild ein buntes Logo mit dem Schriftzug "40 Jahre".

Jubiläum

40 Jahre Bertelsmann Stiftung

Seit 40 Jahren engagieren wir uns für unsere Gesellschaft. Der 14. März ist Beginn eines Jubiläumsjahres unter dem Motto "Menschen bewegen. Zukunft gestalten" - mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen. weiterlesen

Video

60 Jahre Europäische Union - Einschätzungen von Aart De Geus

Am 25. März jährt sich die Unterzeichnung der "Römischen Verträge" zum 60. Mal. Das Vertragswerk gilt als die eigentliche Geburtsstunde der heutigen EU. Unser Vorstandsvorsitzender Aart De Geus mit Rück- und Ausblicken auf die Geschichte der europäischen Staatengemeinschaft. weiterlesen