iStock-473127280_MPL_ST-VV.jpg

Analyse

Immer mehr unter 60-Jährige erhalten künstliche Kniegelenke

Immer mehr Menschen wird bei Kniearthrose ein künstliches Kniegelenk eingesetzt. Zunehmend erhalten auch unter 60-Jährige Knieprothesen. Zwischen 2013 und 2016 sind die Operationszahlen in dieser Altersgruppe um fast ein Viertel gestiegen. Das Problem: Je jünger die Patienten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Prothese später ausgewechselt werden muss. Wird vorschnell operiert?

Zu sehen ist ein Mensch, der durch die Wüste läuft.

BUCHVERÖFFENTLICHUNG

Wege aus der Flucht: Ursachen vor Ort bekämpfen

Weltflüchtlingstag am 20. Juni: Jährlich machen die Vereinten Nationen auf die Situation von Geflüchteten aufmerksam. Was bringt sie dazu, ihre Heimat gegen eine unsichere Zukunft einzutauschen? Wir haben nachgeforscht, wie Fluchtursachen entstehen und wie Europa helfen kann, diese vor Ort zu lindern. weiterlesen

Die Teilnehmer der Veranstaltung in Berlin, auf der das Gründungsdokument für das Bündnis "Bildung für eine demokratische Gesellschaft" unterzeichnet wurde, posieren für ein Gruppenfoto.

Initiative

Neues Bündnis gegründet: Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Die fast 60 Partnerorganisationen, darunter wir, möchten der Demokratiebildung in Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen mehr Gewicht geben. weiterlesen

Das Luschniki-Stadion in Moskau, der Finalspielort der Fußball-WM 2018, bei Nacht. Das Stadiondach ist in den Farben der russischen Flagge angeleuchtet.

Kommentar

Spielerisch Nationalismus pflegen – Die Fußball-WM in Russland als Politikum

Wenn in Russland der Ball rollt, spielt die Politik dabei eine erhebliche Rolle. Die Fußball-WM soll Prestige bringen und facht den Nationalismus an. weiterlesen

Video

40 Jahre Bertelsmann Stiftung

Die Bertelsmann Stiftung steht seit ihrer Gründung im Jahr 1977 dafür, gesellschaftliche Trends und Probleme aufzuspüren und nachhaltige Lösungen zu entwickeln. weiterlesen