1. Auflage 2013 , 216 Seiten (Hardcover)

ISBN 978-3-86793-437-4

18,00 €

zzgl. Versandkosten

In 2-3 Tagen lieferbar

Alleinerziehende Mütter und Väter haben es nicht leicht: Sie überwinden große Hürden, um Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, und erfahren verhältnismäßig wenig Unterstützung durch Gesellschaft und Staat. Dabei gehen sie oft bis an ihre persönlichen Belastungsgrenzen. Trotzdem schaffen es die meisten – aus eigener Kraft und unter Mithilfe von Arbeitgebern, Familie, Freunden und anderen Vertrauenspersonen. Wie das gelingt, zeigt der Band »LebensUmwege: Alleinerziehende«. In zehn Beiträgen erzählen starke Mütter und ein Vater ihre persönlichen Geschichten. Wie sie den Alltag mit Mut, Ausdauer und Organisationstalent bewältigen – und sich gleichzeitig mit viel Liebe um ihre Kinder kümmern. Das Buch konzentriert sich dabei nicht nur auf die Ein-Eltern-Familie, sondern lässt auch das Umfeld zu Wort kommen. Es entsteht ein umfassendes Bild über Personen, Entscheidungen und Faktoren für das Gelingen dieser LebensUmwege.

 

Veranstaltung

Siegel an 18 familienfreundliche Arbeitgeber verliehen

Unternehmen aus ganz Deutschland zeigten in Gütersloh, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei ihnen groß geschrieben wird.

Veranstaltung

17 familienfreundliche Arbeitgeber erhalten Qualitätssiegel

Familienfreundlichkeit entscheidet darüber, ob Unternehmen Fachkräfte dauerhaft an sich binden können. 17 Firmen machen dies vor.

Qualitätssiegel

24 Unternehmen als "familienfreundlicher Arbeitgeber" zertifiziert

Familienfreundlichkeit wird von Unternehmen gerne als Aushängeschild genutzt. Hinter den Kulissen sieht es oft anders aus. Liz Mohn würdigte am Mittwoch vorbildliche ...