1. Auflage 2015 (PDF)

kostenlos

Leseprobe

Der Bedarf an flexibilisierten Übergängen in die Rente ist groß. Für 87 Prozent der Bevölkerung käme eine Teil- und Flexirente in Frage. Alter, Bildung und Einkommen beeinflussen diese Nachfrage und könnten der Politik als Hinweis auf Ausgestaltungsoptionen dienen. Seit 2014 hat die Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD eine Arbeitsgruppe mit diesem Thema beauftragt; die Ergebnisse stehen noch aus. Flexibel gestaltbare Übergänge in die Rente erweitern den Handlungsspielraum der Menschen. Allumfassende Informationsangebote können helfen, die richtige persönliche Entscheidung zu treffen.