2016 , 10 Seiten (PDF)

kostenlos

Leseprobe

Die Bertelsmann Stiftung hat sich in ihrem Projekt Weisse Liste zum Ziel gesetzt, Vorschläge für ein neues Qualitätsprüfungs-und Veröffentlichungssystem in den fachlichen und politischen Diskurs einzubringen. Im Unterschied zu bisherigen Ansätzen, die aus der Perspektive der Qualitätssicherung entwickelt und damit vornehmlich pflegewissenschaftlich geprägt sind, ist hierbei die Perspektive und das Rezeptionsverhalten der Verbraucher leitend. Dieses Eckpunktepapier stellt die aus Verbrauchersicht wesentlichen konzeptionellen und inhaltlichen Anforderungen zusammen, die bei der anstehenden Neugestaltung der Qualitätsberichterstattung zu berücksichtigen sind. Sie werden in diesem Papier begründet und in den kommenden Monaten weiter konkretisiert und ausformuliert.