1. Auflage 2017 (Broschur)

kostenlos

Leseprobe

Die Bertelsmann Stiftung möchte den bisher oft gefahren- und techniklastigen Diskurs zum digitalen Wandel um eine gesellschafts- und gestaltungsorientierte Position ergänzen. Dazu formulieren wir in diesem Papier gemeinsame übergreifende Positionen der Stiftungsarbeit. Im Fokus stehen dabei nicht konkrete Forderungen oder aktuelle Gestaltungsansätze, sondern vielmehr die generelle teilhabeorientierte Haltung der Stiftung zum Thema Digitalisierung. In unseren Rollen als Brückenbauer, Agendasetter und Lösungsentwickler wollen wir dazu beitragen, die Digitalisierung in den Dienst der Gesellschaft stellen. Dazu ist es nötig, Digitalisierung chancenorientiert zu gestalten, negativen Auswirkungen proaktiv entgegenzuwirken und bei alledem den Mensch in den Mittelpunkt zu stellen.