Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Lernen fürs Leben

Newsletter vom 18. Dezember 2017

Von A wie Ausbildungsgarantie bis Z wie Zukunft der Weiterbildung. Der Newsletter informiert über die Aktivitäten der Bertelsmann Stiftung zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildungschancen von Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Ländermonitor berufliche Bildung 2017

Region und Schulbildung entscheiden über Chancen auf Ausbildungsmarkt

Ob Jugendliche einen Ausbildungsplatz finden, ist stark abhängig vom Wohnort. Im Norden werden Bewerber schwerer fündig als im Süden, wo Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können. Bundesweit hat sich die Situation für Bewerber leicht verbessert, Hauptschüler profitieren davon jedoch kaum. Das zeigt der neue "Ländermonitor berufliche Bildung". weiterlesen

 

Veranstaltungshinweis

Am 13. März 2018 stellen die Autoren die Ergebnisse des Ländermonitors berufliche Bildung 2017 in Berlin vor einem Fachpublikum vor. Möchten Sie eine Einladung zu der Veranstaltung bekommen? Dann schicken Sie eine kurze E-Mail an: einladung.lernen.fuers.leben@bertelsmann-stiftung.de

 

Blogbeitrag

Berufsschulen fehlt Lehrernachwuchs in gewerblich-technischen Fächern

Ob Bau-, Maschinen- oder Elektrotechnik – in diesen Fächern haben die deutschen Berufsschulen besonders gravierende Nachwuchsprobleme bei pädagogisch voll ausgebildeten Lehrkräften. Darunter leidet mittelfristig die berufliche Bildung. Attraktivere Bedingungen und mehr Möglichkeiten des qualitätsgesicherten Quereinstiegs ins Lehramt könnten die Lösung sein.
weiterlesen

 

Studie

Für Europas Jugend ist die Krise noch nicht vorbei

Fast zehn Jahre nach Beginn der europaweiten Finanzkrise ist auch die Jugendarbeitslosigkeit in Europa im Zuge der Erholung der Arbeitsmärkte weiter zurückgegangen. Bei genauer Betrachtung der Entwicklung zwischen 2008 und 2016 zeigen sich jedoch große Unterschiede: Vor allem einige süd- und osteuropäische Länder haben das Vorkrisen-Niveau ihrer Jugendbeschäftigungsquote noch nicht wieder erreicht. Ebenso bleibt die Integration bestimmter Gruppen junger Menschen in Bildung oder Arbeit eine große Herausforderung. Weitere Maßnahmen sind auf Ebene der EU und in Mitgliedsstaaten erforderlich. Zur Studie

 

Studie

Schritt für Schritt zum Berufsabschluss durch Teilqualifikationen in Transfergesellschaften

Mit der Einführung des § 111a SGB III wurden die Förderung von abschlussbezogenen Qualifizierungen in Transfergesellschaften entschieden gestärkt. Dabei sind insbesondere Teilqualifikationen ein vielversprechendes Konzept für die Qualifizierungspraxis. Eine Studie, die in Zusammenarbeit von Bertelsmann Stiftung und Hans Böckler Stiftung entstanden ist, beschreibt Ansatzpunkte und geeignete Zielgruppen von Teilqualifikationen in Transfergesellschaften. Die Studie ist unter diesem Link zum Download erhältlich.

 

Zusammenfassung

Ländermonitor berufliche Bildung 2017

In Deutschland werden weniger Fachkräfte ausgebildet. Gleichzeitig sind die Ausbildungschancen von Jugendlichen stark abhängig vom Wohnort und vom erreichten Schulabschluss. Im Rahmen des Forschungsprojekts „Ländermonitor berufliche Bildung 2017“ werden Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der beruflichen Bildung in den Bundesländern vergleichend und im Zeitverlauf untersucht. weiterlesen

Studie

Welche Berufsausbildungen sind durch akademische Bildungsangebote gefährdet?

Immer mehr junge Menschen nehmen ein Studium statt einer (dualen) Ausbildung auf. Diese Verschiebung zwischen Studium und Ausbildung hat Konsequenzen für das deutsche Bildungs- und Beschäftigungssystem. weiterlesen

Studie

Entwicklung der Berufsausbildung in Klein- und Mittelbetrieben

Die Entwicklung von Ausbildung und Beschäftigung hat sich in den letzten Jahren entkoppelt. 6,7 % weniger Auszubildende als noch 1999 lernen in deutschen Betrieben, während sich parallel die Zahl der Beschäftigten um 12,1 Prozent erhöht hat. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Untersuchung der Ausbildungsbeteiligung nach Betriebsgrößen und Branchen. weiterlesen

 
 

Social Media zu den Themen Aus- und Weiterbildung

Treten Sie in Kontakt mit uns!

Wie stehen Sie zum Thema Digitalisierung in der Weiterbildung? Was sind für Sie die wichtigsten Reformen in der beruflichen Bildung? In unserem Blog und auf Facebook finden Sie Beiträge, Informationen und Standpunkte zu diesen Themen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur Kommentierung und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen. Zu unserem Blog

 

Weihnachts- und Neujahrswünsche

Besinnliche Festtage und einen guten Start in das neue Jahr 2018  

wünscht Ihnen das Team von Lernen fürs Leben!

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Frank Frick

Director

Programm Lernen fürs Leben

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181253

Fax: +49 5241-81681253

E-Mail: LL-News@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn