Kurt Edler, Mitglied der deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik, formuliert in seinem Interview Handlungsempfehlungen für Bildungsinstitutionen, um diesen gesellschaftlichen Umbrüchen in Schule und Weiterbildung angemessen zu begegnen.
(Ansatzpunkte für die Stärkung der Zivilgesellschaft sind für Kurt Edler die politische Bildung der Schülerinnen und Schüler sowie gelebte Demokratie in schulischen und außerschulischen Kontexten.)

zurück