Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Warum eine „Agenda Moderne Personalpolitik“?

Das Tagesgeschäft in den Unternehmen wird zunehmend hektischer. Immer dynamischere Märkte verlangen neue Umgehensweisen, auch in personalpolitischen Gestaltungsfeldern. Wie begegnen die Akteure eines Unternehmens diesen Herausforderungen? Wie bleibt ein Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig, und was muss HR leisten, um mit Führungskräften und Beschäftigten fit für die Zukunft zu werden?

Diesen Fragen stellt sich das Projekt „Agenda Moderne Personalpolitik“ zusammen mit Vertretern verschiedener Unternehmen.

Projektbeschreibung

Aktuelles

Beschäftigungsformen in Deutschland

Erwerbsarbeit wandelt sich stetig und es entstehen neue Chancen- und Risikostrukturen für Erwerbstätige wie auch für Gesellschaften. Teilweise können sich diese zu nachhaltigen Reproduktionsrisiken ausweiten...

weiter
31.05.2011

Neue Publikation: Die erschöpfte Arbeitswelt

Dass die physischen Energien eines Menschen begrenzt sind, scheint jedermann unmittelbar einsichtig. Dass dies auch für unsere psychischen Energien zutrifft – diese Erkenntnis setzt sich erst allmählich durch – oder wird zu oft verdrängt. Wenn der Kopf zum wichtigsten Organ für Arbeit und Gesundheit wird, werden wir unvermeidlich auch mit den Grenzen unserer psychischen Leistungsfähigkeit konfrontiert: mit unseren eigenen und mit den Grenzen unserer Kollegen, Vorgesetzten und Untergebenen. Wann genau diese Grenzen erreicht oder überschritten werden, ist alles andere als leicht erkennbar. Gesundheit und Leistungsfähigkeit, Sinnstiftung und Freude an der Aufgabe beeinflussen grundlegend die Motivation und Kreativität der Menschen sowie den Unternehmenserfolg. Umgekehrtbeeinflussen die Führung, die Organisationsstrukturen und die Unternehmenskultur die individuellen Parameter des Wohlbefindens und des Leistungswillens.

Das Denkmodell einer Kultur der Achtsamkeit ermöglicht einen Blick auf den Zusammenhang von Leistungsvermögen und Gesundheit jenseits medizinischer Kenngrößen und Fehlzeiten. Es öffnet den Blick auf die wesentlichen Treiber zielgerichteten und erfolgreichen Handelns: Respekt vor dem Menschen in der Arbeitswelt, seinem Bedürfnis nach Anerkennung und Wertschätzung und den handlungsleitenden Strukturen, die dies ermöglichen.

weiter

Macht Kultur! Starke Unternehmenskulturen gestalten

6. Netzwerktreffen Agenda Moderne Personalpolitik im Dezember 2010 bei Phoenix Contact mit Beiträgen von Professor Gunther Olesch, Professor Holger Rust und einem Praxisbeispiel der Stadtsparkasse Kassel.

weiter

14.-15. Oktober: Key Note & Workshop mit Ed Schein

Ed Schein gilt als prägender Denker und Ikone der Organisations- und Unternehmenskultur. Um so mehr haben wir uns gefreut, ihn zur zweiten Master Class im Rahmen der Bertelsmann Stiftung Leadership Series in Berlin begrüßen zu können. In seiner Key Note am 14. Oktober und einem Workshop am 15. Oktober hat Ed Schein sowohl Einblicke in die Neufassung seines Buches „Organizational Culture“ als auch in die Neuerscheinung „Helping“ gegeben sowie aktuelle Herausforderungen mit den Teilnehmern diskutiert. Im Frühjahr 2011 wird die Reihe der Master Classes mit einem weiteren namhaften Referenten fortgesetzt.

weiter
Newsletter side step

side step - Der Newsletter für eine etwas andere Unternehmenskultur

Welche Zukunft hat HR? Wer muss hier neu denken? Wie wird Führung zukunftsfähig? Vergleichen Sie erfolgreiche Führungspersönlichkeiten. Lernen Sie Organisationskultur von einer Ameise. Besuchen Sie das Betahaus in Berlin. - Kurzum, hier finden Sie alles, was Sie schon immer über HR und Führung wissen wollten... Mit side step möchte das Kompetenzzentrum "Unternehmenskultur" der Bertelsmann Stiftung nicht nur provokante Inhalte anbieten. Wir möchten insbesondere den Diskurs zwischen Entscheidungsträgern innerhalb der Organisationen über die Zukunft von HR, der Führung und damit der Unternehmenskultur anregen. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und freuen uns über Ihr Feedback unter: sidestep@bertelsmann-stiftung.de

Die Theorie U

Workshop mit Otto Scharmer vom MIT (Massachusetts Institute of Technology) am 23. Juni in Frankfurt im Rahmen der Bertelsmann Stiftung Leadership Series. Die Teilnehmer haben sich aktiv mit den Herausforderungen dieser Zeit auseinandergesetzt, zukunftsbezogen zu handeln und sich von Mustern der Vergangenheit zu lösen. Dazu gab es eine Einführung in die Theorie U mit ihrem seeing-sensing-presencing-cristallizing & prototyping.

weiter
Cover_Ikea

Vielfalt macht stark - Diversity Management bei IKEA

Ein ganzheitliches Verständnis von Vielfalt gewährleistet, dass die unterschiedlichen Lebenskonzepte von Mitarbeitern nicht nur toleriert sondern vor allem anerkannt werden. Der Herausforderung, die Integration der vielfältigen Lebensweisen in das Unternehmen zu fördern, begegnet IKEA, indem Diversity Management als strategisches Element und Wettbewerbsvorteil gesehen wird. Diese Fallstudie ist im Rahmen des 2. Netzwerktreffens zum Thema "Umgang mit unterschiedlichsten Mitarbeitern" entstanden.

5. Netzwerktreffen am 23. und 24. März 2010

Change happens oder wie HR Veränderungsprozesse begleitet. 5. Netzwerktreffen der Agenda Moderne Personalpolitik bei der ING-Diba in Frankfurt.

weiter

Umfrage: Zukunft ungewiss – variable Vergütung in der Krise!?

Die kurzfristige variable Vergütung steht seit der Finanzkrise im Fokus der gesellschaftlichen Diskussion. Die Krise hat das Thema aus diskreten Konferenzzimmern in die Öffentlichkeit getragen. Wie passt es zusammen, dass in einigen Sektoren sowie für einzelne Positionen in Unternehmen enorme Boni gezahlt werden, während in anderen Branchen gerade Nullrunden gefahren und die Sonderzahlungen ersatzlos gestrichen wurden? Die Bertelsmann Stiftung kooperierte mit der Business School Wiesbaden und Hay Group GmbH im Rahmen einer umfassenden Studie zur variablen Vergütung in Krisenzeiten.

weiter

Bildergalerie

Szenario Konferenz
Teilnehmer der Szenario Konferenz
Megatrend-Team

Weiterführende Themen und Projekte


Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |