Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Projekte

Logo: Reinhard Mohn-Preis 2011

Reinhard Mohn Preis 2011

Wie wurde der Preisträger für den Reinhard Mohn Preis 2011 bestimmt?

Der mit 150.000 Euro dotierte Reinhard Mohn Preis 2011 sollte an eine staatliche Institution verliehen werden, die mit ihren Projekten, Programmen oder Maßnahmen die Demokratie belebt, die Bürger aktiv beteiligt und neue Formen demokratischer Problemlösung etabliert.

Die Suche nach dem Preisträger verlief dabei weltweit unter Beteiligung der Öffentlichkeit. Menschen aus aller Welt waren eingeladen, bis zum 22. August 2010 über die Internet-Plattform http://www.vitalizing-democracy.org/ Vorschläge zu preiswürdigen Projekten einzureichen, zu diskutieren und zu bewerten. Aus den eingegangenen Projektvorschlägen wurden im August 2010 anhand transparenter Kriterien sowie der Bewertung der Öffentlichkeit zwanzig Projekte für eine Shortlist ausgewählt. Eine Arbeitskommission, die sich aus Mitgliedern aller Bereiche von Politik, Wissenschaft und Gesellschaft in Deutschland zusammensetzt, hat im Oktober 2010 aus dieser Shortlist wiederum sieben Finalisten nominiert. Im März 2011 haben 11.600 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland über den Preisträger entschieden. Der Preis wurde im Juni 2011 bei einem Festakt in Gütersloh verliehen.


Ansprechpartner
Porträt des Ansprechpartners Frank Frick
Telefon:
+49 5241 81-81253
Porträt von Christina Tillmann Christina Tillmann
Telefon:
+49 5241 81-81335
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |