Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Terminankündigungen

3. Netzwerktreffen „Work-Life-Competence“

1. Tag: Sächsische Landesvertretung, Brüderstraße 11, 10178 Berlin

2. Tag: Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Allgemeines

_R8P5167_bearbeitet_klein

18.10.2011

Unternehmen, Trainer und Kammern zu vernetzen ist auf Grund der unterschiedlichen Perspektiven der handelnden Personen eine Aufgabe, die maßgeblich zur Implementierung von work-life-competence beiträgt. Daher trafen sich am 10. und 11. Oktober 2011 Trainer und Vertreter aus Unternehmen und Organisationen sowie Kammern, Verbänden und Kommunen in Berlin zum Netzwerken. Das Netzwerktreffen ermöglichte einen regen Austausch zwischen den verschiedenen Akteuren, die sich alle der Verbreitung des work-life-competence-Gedankens verschrieben haben und eröffnete Perspektiven für ein weiteres gemeinsames Vorgehen. In diesem Rahmen überreichte Birgit Wintermann den Absolventen der Pilotqualifizierung für das wirtschaftsnahe Umfeld (Metropolregion Nürnberg) die Anerkennungsurkunden für ihre jeweilige Institution.

Die zahlreichen Facetten des Themas Arbeit und Leben spiegelten sich auch in den Beiträgen der unterschiedlichen Referenten, die das Netzwerktreffen inhaltlich bereicherten. Die Präsentationen und Vorträge sowie Fotoprotokolle aus den Workshops haben wir für Sie eingestellt.

Bildergalerie zum 3. Netzwerktreffen „work-life-competence“

Präsentationen / Vorträge - Netzwerktreffen 2011

"work-life-competence" - Das Modell für wettbewerbsfähige Unternehmen und Organisationen

Christina Wieda, Bertelsmann Stiftung

Das Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" als neues Zertifizierungsprodukt

Birgit Wintermann, Bertelsmann Stiftung

Link: Qualitätssiegel

Früher ansetzen: Der Lehrbaustein Familienfreundlichkeit - spätere Führungskräfte für die Zukunft sensibilisieren

Alice Güntert, Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Link: Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Alleinerziehende - Gesellschaftliches Phänomen und unternehmerische Herausforderungen

Ursula Doppmeier, Landtag Nordrhein-Westfalen

Link: Ursula Doppmeier

Workshops - Netzwerktreffen 2011

Wie kann Resilienz jeden Einzelnen stärken?!

Besondere inhaltliche Erweiterung erfuhr das Konzept "Work-life-competence" von der Trainerin Sylvie Kéré Wellensiek, Autorin des Handbuches "Resilienz-Training".  "Es ist immer ein Mensch, der die unterschiedlichsten Anforderungen bewältigen muss." Um selbigen gerecht werden und gesund bleiben zu können, müssen die Widerstandskräfte jedes einzelnen gestärkt werden. In den an den Impulsvortrag anschließenden Workshops wurde erarbeitet, wie Unternehmen und Organisationen Prozesse, Strukturen und Kommunikation so gestalten, dass Ressourcen und Potenziale nicht unnötig verschwendet werden. 

Link: W&H Training

Themengruppe 1: Ganzheitliches Gesundheitsmanagement

Moderation: Dr. Alexandra Schmied (Bertelsmann Stiftung) und Susanne Leithoff (Leithoff - Institut für gesunde Organisationsentwicklung)

weiter

Themengruppe 2: Flexibilität durch gelungene Kommunikation

Moderation: Birgit Wintermann (Bertelsmann Stiftung)

weiter

Themengruppe 3: Resiliente Personal- und Organisationsentwicklung

Moderation: Christina Wieda (Bertelsmann Stiftung) und Sylvia Kéré Wellensiek (W&H Training GbR)

weiter

Themengruppe 4+5: Widerstandskraft in Zeiten ständiger Veränderung / Belastungsfähigkeit durch Wertschätzungskultur

Moderation: Barbara von Würzen (Bertelsmann Stiftung) und Astrid Laudage (Laudage Konzept GmbH)

weiter


Ansprechpartner
Porträt von Alexandra Schmied Alexandra Schmied
Telefon:
+49 5241 81-81107
Porträt von Birgit Wintermann Birgit Wintermann
Telefon:
+49 5241 81-81289
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |