Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Kommunalkongress

Blick in einen Saal, in dem ein Kommunalkongress stattfindet.

Seit vielen Jahren ist die Bertelsmann Stiftung durch ihre kommunale Reformarbeit als wichtige Partnerin der Städte, Kreise und Gemeinden anerkannt. Mit dem Kommunalkongress stellen wir regelmäßig Reform Know-how für die lokale Politik und Verwaltung vor. Ziel ist dabei immer die Verbesserung der Lebensqualität auf kommunaler und regionaler Ebene. Im Laufe der Jahre ist deshalb der Kommunalkongress zu einem fixen Datum im Kalender kommunaler Entscheider geworden.

Kommunalkongresse

Kommunalkongress 2013

Auf ihrem 8. Kommunalkongress 2013 am 18 und 19. März 2013 in Berlin wird die Bertelsmann Stiftung sich mit dem Potenzial der Zivilgesellschaft in Kommunen, ihren Funktionsweisen und Rahmenbedingungen beschäftigen.

Denn eine lebendige Zivilgesellschaft und Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und sich mit Zeit und Wissen für andere oder für ein wichtiges Anliegen zu engagieren, sind eine Schlüsselressource für die Zukunft unserer Gesellschaft.

weiter

Kommunalkongress April 2011

Explodierende Kosten der Jugendhilfe bei gleichzeitig schrumpfenden personellen und finanziellen Spielräumen für eine präventive kommunale Kinder- und Jugendpolitik. So sieht die bittere Realität in den meisten deutschen Kommunen aus. Und dabei ist „Jugendhilfe“ am Ende längst nicht immer das, was ihr Name verspricht: eine wirkliche Hilfe für die Betroffenen.

weiter

Kommunalkongress März 2009

Als Super-Wahljahr wird 2009 in die Geschichte eingehen. Mehr als ein halbes Dutzend Kommunalwahlen stehen ins Haus. Einerseits. Andererseits bewegt sich die Wahlbeteiligung inzwischen nahe der 50 Prozent-Marke. Gute Anlässe, sich einmal mehr intensiv mit der Beziehung zwischen Bürgern und ihren Gemeinden zu beschäftigen.

weiter

Kommunalkongress Februar 2008

Immer mehr Menschen erleben am eigenen Leib, was es heißt, plötzlich an den Rand gedrängt zu sein: 80.000 Jugendliche verlassen die Schule jährlich ohne Abschluss. Arbeitslosigkeit entzieht insbesondere schlecht Ausgebildeten die wirtschaftliche Basis der persönlichen Existenz. Hartz IV wird so zur persönlichen Lebensperspektive. Auch Ernährung, Bewegung und gesundheitliche Versorgung unterliegen sozialer Prägung.

weiter

Weiterführende Themen und Projekte


Ansprechpartner
Porträt von Oliver Haubner Oliver Haubner
Telefon:
+49 5241 81-81119
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |