Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild
Pressemeldung
Berlin, 17.04.2012

Siegerehrung des Integrationswettbewerbs "Alle Kids sind VIPs" der Bertelsmann Stiftung

Elf Jugend-Integrationsprojekte gewinnen Besuche prominenter Botschafter

Siegerehrung bei Alle Kids sind VIPs: Prominente Botschafter feierten mit 250 Jugendlichen die elf Siegerprojekte aus ganz Deutschland.
Siegerehrung bei Alle Kids sind VIPs: Prominente Botschafter feierten mit 250 Jugendlichen die elf Siegerprojekte aus ganz Deutschland.
Foto: Sebastian Pfütze

Elf Jugendprojekte von über 100 aus ganz Deutschland haben beim Integrationswettbewerb "Alle Kids sind VIPs" www.allekidssindvips.de der Bertelsmann Stiftung gewonnen. Bei der Siegerehrung in Berlin drehte sich heute alles um die Jugendlichen, die an den Ge-winnerprojekten mitwirkten. Als Preis bekamen sie jeweils einen Tag mit einem prominenten Bot-schafter in ihrem Heimatort. Mit dabei sind die Band Culcha Candela, die Fußballnationalspieler Mario Gomez und Célia Okoyino da Mbabi, die Breakdance-Weltmeister Flying Steps mit der Dance-Crew FanatiX, die Musiker Maite Kelly und Andreas Bourani, der GZSZ-Schauspieler Tayfun Baydar, Germany‘s next Topmodel-Kandidatin Rebecca Mir, die TV-Moderatoren Shary Reeves und Daniel Aminati sowie der Comedian Bülent Ceylan.

Die Bertelsmann Stiftung ruft jährlich Vereine und Schulen auf, sich mit eigenen Projekten zur besseren Integration von Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien zu beteiligen. 2011 folgten 113 Projekte dem Aufruf, und die Protagonisten der besten elf Projekte sind heute bei der offiziellen Siegerehrung in Berlin prämiert worden. Von Musik-, Sprach- und Kochprojekten über Sportevents und Theatergruppen bis hin zu einem Matheprojekt. Die aus dem ganzen Bundesgebiet eingesandten Projekte zeigen unterschiedliche Wege, wie der Integrationsgedanke an Schulen verankert werden kann.

Moderatorin Shary Reeves begrüßte rund 250 Schüler und ihre Lehrer sowie Prof. Maria Böhmer, Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, und Ulrich Kober, Programmleiter Integration und Bildung bei der Bertelsmann Stiftung. "Junge Migranten sind die Zukunft unseres Landes. Umso wichtiger ist es, ihnen mit einer guten Bildung den Aufstieg zu ermöglichen. Wettbewerbe wie 'Alle Kids sind VIPs' tragen dazu bei, dass die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien in unserem Land steigen", stellte Maria Böhmer anerkennend fest. Die Förderung junger Migranten sei entscheidend für den Erfolg des deutschen Bildungssystems. Ulrich Kober lobte das Engagement der Schüler: "Die ausgezeichneten Projekte zeigen beeindruckend, wie Jugendliche unterschiedlicher Hintergründe zusammenwachsen, wenn sie sich für eine gemeinsame Zukunft engagieren. Wir hoffen, dass noch viele weitere Projekte und Initiativen aktiv werden."

Zwei der Gewinnerprojekte begeisterten bei der Siegerehrung das Publikum mit ihren selbstgeschriebenen Songs "Jeder ist anders" und "Integration". Die Fußballakrobatin Aylin Yaren, brachte die Schüler durch Ihre Dribbelkünste zum Staunen und die FanatiX sorgten mit ihrer Hip-Hop-Tanzshow für Stimmung. Andreas Bourani performte mit viel Gefühl seine Songs "Wunder" und "Nur in meinem Kopf".

Elf Siegerprojekte aus acht Bundesländern

Zu den Siegern in diesem Jahr gehört das Hip-Hop-Projekt des ZDS Jugendwohnheims aus Solingen, die sich auf Culcha Candela freuen können.

Die Schüler der Dr.-Engel-Realschule aus Eislingen in Baden-Württemberg mit dem Projekt "Aram und Aurora – Eine aramäisch-deutsche Freundschaft … oder doch mehr?" erwartet ein Besuch des GZSZ-Darstellers Tayfun Baydar.

Das Kochbuchprojekt des Stadtjugendrings in Aschaffenburg bekommt einen Tanz-Workshop mit den Breakdance-Weltmeistern Flying Steps als Belohnung für ihr Engagement.

Das Matheprojekt "Wir integrieren durchs addieren" des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums aus Schweinfurt gewinnt einen Trainingsbesuch mit Mario Gomez.

Die Frauen-Nationalspielerin Célia Okoyino da Mbabi verbringt einen Tag beim Blacklight-Foot-ball Projekt des Jugend- und Kulturzentrums in Walsrode.

Das Rumi-Musiktheater der UNESCO-Schule in Bremerhaven wird vom Publikumsliebling Maite Kelly besucht.

Der Sänger und Songwriter Andreas Bourani stattet der Schule Maretsstraße in Hamburg mit ihrem Musikprojekt "Jeder ist anders" einen Besuch ab.

TV-Moderatorin Shary Reeves vermittelt ihre Präsentationskenntnisse dem Projekt "IntegRA-DIO" der Regionalen Schule Nord Neubrandenburg aus Mecklenburg-Vorpommern.

Daniel Aminati bringt seine Erfahrungen aus dem Promiboxen in das Projekt "(H)alle gegen Mobbing" des Boxrings Eintracht Halle e.V. in Halle an der Saale ein.

Topmodel Rebecca Mir besucht die Friedensschule in Hamm, um sich über das zeitgeschichtliche Projekt "Angekommen/Angenommen" auszutauschen.

Comedian Bülent Ceylan fährt zur Kabarettgruppe "MultiCOOLti" der Martin-Niemöller-Gesamtschule nach Bielefeld und gibt den Jugendlichen Ratschläge für garantierte Lacher.

Die Idee zum Wettbewerb "Alle Kids sind VIPs", der in diesem Jahr zum dritten Mal stattgefunden hat, geht auf die Verleihung des Carl Bertelsmann-Preises im September 2008 zum Thema "Integration braucht faire Bildungschancen" zurück. Ausgezeichnet wurde eine Schulbehörde im kanadischen Toronto, die sich auf vielfältige Weise für die Integration von Zuwanderern einsetzt.

 


Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Ansprechpartner  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |