Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Wir möchten mit unserem Projekt Politik gemeinsam gestalten die Entstehung einer neuen Beteiligungskultur in Deutschland fördern, in der Bürger frühzeitig in politische Prozesse und Entscheidungen einbezogen werden! Davon profitieren Politik, Verwaltung und Bürger gleichermaßen.

Unser Ziel ist es, die aus dem Reinhard Mohn Preis 2011 gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen und innovative Verfahren, Methoden und Instrumente politischer Beteiligung gemeinsam mit Kooperationspartnern aus Politik und Verwaltung zu entwickeln und umzusetzen. In unterschiedlichen Themenbereichen wie Bildung, Infrastruktur, Gesundheit oder Nachhaltigkeit werden Bürgerbeteiligungsprojekte konzipiert und durchgeführt.

Projektbeschreibung

Aktuelles

Wie steht es um Stuttgart 21?

72 Prozent der Bürger in Baden-Württemberg glaubten nicht, dass der Streit um Stuttgart 21 durch den Volksentscheid beendet wird. Selbst nach dem klaren Ausgang des Volksentscheides hat sich die Meinung in der Bevölkerung nur geringfügig verändert. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage nach dem Volksentscheid.

 

weiter

Neues Projektmodul "Kompetenzaufbau"

Der Ruf nach mehr und wirksamerer Bürgerbeteiligung wird immer lauter und stellt damit insbesondere die Verwaltungen auf Bundes- und Landesebene vor eine für sie recht neue Herausforderung. Das Projekt Politik gemeinsam gestalten hat sich in einem ersten Workshop am 27. Oktober in Berlin mit der Frage beschäftigt, welche Kompetenzen Mitarbeiter aus der Verwaltung brauchen, die Bürger künftig stärker in politisch-administrative Vorhaben einbinden wollen.

weiter

Planungsverfahren am Bürger ausrichten

Ob es um den Bahnhof in Stuttgart, die neue Stromtrasse von Wilhelmshaven oder die Autobahn in Osnabrück geht: Bürger wollen gehört werden und Einfluss auf die Planung und Genehmigung von Bauvorhaben nehmen. Nur, wie kann die Beteiligung der Bürger bei Infrastrukturmaßnahmen verbessert werden?

weiter

Neue Publikation: ''Wie Politik von Bürgern lernen kann''

Die Auseinandersetzung um Stuttgart 21, Castortransporte, Schulreformen oder Rauchverbote zeigen eines: Das Bedürfnis der Bürgerinnen und Bürger nach politischer Mitsprache und Mitentscheidung ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Neue Formen der Bürgerbeteiligung bieten neue Chancen für die Lösung von Problemen und die Akzeptanz von politischen Entscheidungen. Welche Potenziale eine frühe Einbeziehung der Bürger in die politische Entscheidungsfindung entfalten kann, zeigen die Beiträge "Politik braucht Gesellschaft: Der Bürger als politischer Berater" und "Das Konzept der politikbezogenen Gesellschaftsberatung".

weiter

Weiterführende Themen und Projekte


Ansprechpartner
Porträt von Christina Tillmann Christina Tillmann
Telefon:
+49 5241 81-81335
Liveaufzeichnung Zukunftsdialog der Kanzlerin

größeres Format
weitere Audios & Videos
Kanzlerin mit Bürgern im Dialog

größeres Format
weitere Audios & Videos
Downloads
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Ansprechpartner  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |