Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Projekte

Menschen gehen vor einem Meer von Fahnen

Büro der Bertelsmann Stiftung in Brüssel

Das Brüsseler Büro der Bertelsmann Stiftung wurde im Jahr 2000 gegründet. Das Büro liegt im Schuman-Bezirk, also mitten im EU-Stadtteil und in der Nähe der europäischen Institutionen. Als Think Tank in der Hauptstadt Europas fördern wir die Entwicklung eines integrierten Europa, das auf den Werten der Freiheit, Menschlichkeit und Solidarität fußt.

Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, Europas Potenzial als globaler Akteur in den Bereichen Außen-, Sicherheits-, Wirtschafts- und Sozialpolitik zu stärken. Wir analysieren politische Lösungsansätze aus der ganzen Welt und transferieren die dort gewonnenen Lernerfahrungen, um zur Verwirklichung der Vision einer "Union der Mitgliedstaaten und Bürger" beizutragen.

Das Büro der Bertelsmann Stiftung in Brüssel fördert die länderübergreifende Diskussion über zukünftigen Herausforderungen, denen sich Europa und seine Bürger stellen müssen. Wir geben die Ergebnisse unserer Projektarbeit an europäische Institutionen, Think Tanks und Medien weiter. Wir agieren stets proaktiv und erkennen frühzeitig neue Entwicklungen auf internationaler Ebene, die Auswirkungen auf Europa haben und die weltweite Agenda der Stiftung beeinflussen.

Projektbeschreibung

Fokus Brüssel

07.02.2014

Herausforderungen für die neue EU-Führung nach den Europawahlen

Die EU braucht eine neue Führung mit Vision. So lautet das Fazit der Teilnehmer des 5. Brussels Think Tank Dialogues. Über 400 Teilnehmer aus ganz Europa diskutierten auf der von der Bertelsmann Stiftung und neun weiteren Denkfabriken ausgerichteten Veranstaltung über die Herausforderungen für die neue EU-Führung.

weiter
13.12.2013

Die Initiative 'New Pact for Europe' veröffentlicht ersten Bericht

Die Initiative 'New Pact for Europe' hat ihren ersten Bericht mit strategischen Optionen für die Zukunft der Europäischen Union veröffentlicht, um auf europäischer und nationaler Ebene eine breite öffentliche Debatte zur Zukunft der EU anzustoßen. Die Initiative zielt darauf ab, neue und realistische Ideen beizutragen, wie sich Europa den wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen, denen es gegenüber steht, stellen kann.

weiter
04.12.2013

Das deutsche duale Berufsausbildungssystem – Vorbild für andere Länder?

Viele Länder mit hoher Jugendarbeitslosigkeit schauen derzeit auf Deutschland und sein duales Berufsausbildungssystem und stellen Überlegungen an, wie sie dieses System übertragen können, um arbeitslosen Jugendlichen bessere Berufsperspektiven bieten zu können. Die Studie zum Thema ist jetzt in Brüssel vorgestellt worden.

weiter

Nachrichten

Das Podium in Brüssel: Suparna Karmakar, Tom Jenkins, Ignacio Garcia Bercero, Annette Heuser und Monique Goyens. Brüssel - 30.01.2014

Experten fordern Transparenz in TTIP-Verhandlungen

Die Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP müssen transparent geführt werden und betroffene Interessengruppen einbeziehen. Dies bekräftigten die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion, zu der das Brüsseler Büro der Bertelsmann Stiftung eingeladen hatte.

weiter
László Andor, Aart De Geus, Álvaro Santos Pereira und Shahin Vallée. Brüssel - 17.10.2013

Neue Wege zur Stabilisierung der Eurozone

Welche Vor- und Nachteile hätte eine europäische Arbeitslosenversicherung? Lassen sich so Konjunktur- einbrüche einzelner Mitgliedstaaten der Eurozone wirksam abfangen und künftigen Krisen vorbeugen? Dieser Frage widmete sich eine Expertenkonferenz des Büros Brüssel der Bertelsmann Stiftung und der Europäischen Kommission.

weiter
Teilnehmer auf dem Podium Gütersloh / Brüssel - 09.10.2013

Spinelli-Gruppe und Bertelsmann Stiftung präsentieren EU-Verfassungsentwurf in Brüssel

In der vergangenen Woche stellten die Spinelli-Gruppe und die Bertelsmann Stiftung ihre gemeinsame Publikation "A Fundamental Law for the European Union" in Brüssel der Presse vor. Bei diesem Entwurf eines Grundgesetzes für die Europäische Union handelt es sich um einen umfassenden Vorschlag zur Überarbeitung des geltenden Lissabon-Vertrags.

weiter
Zum Nachrichtenarchiv


Ansprechpartner
Porträt von Thomas Fischer Thomas Fischer
Telefon:
+32-2-233-3893
Adresse Brüssel

Büro Bertelsmann Stiftung
Résidence Palace
Rue de la Loi 155
B-1040 Brüssel
Belgien

Tel.: +32 2 280 2830
Fax: +32 2 280 3221

Twitter: @BStBrussels

Speech by Aart De Geus on TTIP negotiations (2014)

größeres Format
weitere Audios & Videos
Publikation
Cover: A European Unemployment Benefit Scheme

A European Unemployment Benefit Scheme

weiter
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |