Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Projekte

Logo der Initiative für Beschäftigung

Regionalnetzwerk Ostwestfalen-Lippe

Regionalnetzwerk Ostwestfalen-Lippe

Das Regionalnetzwerk Ostwestfalen-Lippe wurde auf Initiative von Dr. Mark Wössner, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Bertelsmann Stiftung, am 6. März 1999 gegründet. Nach dreijähriger Arbeit des Regionalnetzwerkes unter Regie der Bertelsmann Stiftung übernahmen die regionalen Akteure die Verantwortung für das Regionalnetzwerk und gründeten dazu am 11. Juni 2002 den Verein Initiative für Beschäftigung OWL e. V.
Unter der Leitung von Prof. Dr. Gunter Olesch engagieren sich dort momentan über 90 Mitglieder aus kommunaler Politik, Unternehmen, Gewerkschaften, Verbänden und öffentlicher Verwaltung. In diesem Netzwerk werden Lösungen zu den drängenden Problemen des regionalen Arbeitsmarktes entwickelt und umgesetzt.

Der Vorstand setzt sich folgendermaßen zusammen:

Vorstandsvorsitzender:
Prof. Dr. Gunter Olesch, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Stellvertretender Vorsitzender:
Gerhard Verch, Miele & Cie. KG, Gütersloh

Geschäftsführender Vorstand:
Dr. Harald Hiltl, Initiative für Beschäftigung OWL e.V., Bielefeld

Vorstandsmitglieder:
Dr. Stefan Empter, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
Günter Garbrecht, Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Martina Helmcke, DIE HELMCKE Netzwerke + Kooperationen, Bielefeld
Axel Martens, Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold 
Prof. Dr. Nikolaus Risch, Universität Paderborn 

Das Netzwerk arbeitet aktuell in folgenden Themenkreise:

In diesen Themenkreisen engagieren sich die Netzwerkmitglieder gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern, indem sie:

  • innovative Lösungen und Konzepte für den regionalen Arbeitsmarkt entwickeln
  • Pilotprojekte zur Erprobung der Praxistauglichkeit und Wirksamkeit der entwickelten Lösungen durchführen
  • Pilotprojekte aus- und bewerten und mit anderen Konzepten hinsichtlich ihrer Wirksamkeit vergleichen
  • Öffentlichkeit über innovative Lösungen und Konzepte für den regionalen Arbeitsmarkt informieren
  • Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie Arbeitslose qualifizieren.


Ergebnisse:

Die Initiative für Beschäftigung OWL e. V. hat:

70 Lösungen entwickelt – neu entwickelt werden zum Beispiel:

  • Transferstrukturen in OWL
  • Familienfreundliche Unternehmen in OWL

60 Vorhaben erprobt – neu erprobt werden:

  • Erfolgreich in Ausbildung – systematisches Übergangsmanagement Schule-Beruf in OWL
  • Clusterentwicklung in OWL

Derzeit laufende folgende operative Projekte:

  • Kompetenzwerkstatt Vielfalt in OWL
  • "Fachkräfte morgen - Integration heute"

 


Ansprechpartner
Porträt von Stefan Empter Stefan Empter
Telefon:
+49 5241 81-81137
Portrait Aline Hohbein Aline Hohbein
Telefon:
+49 5241 81-81391
Projektteam

Claudia Krinke

Ansprechpartner bei der Initiative für Beschäftigung OWL e.V.:

Moritz Lippa
Geschäftsführer
Initiative für Beschäftigung OWL e.V.
Jahnplatz 5
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 / 520 169-20

Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |