Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Gute gesunde Schule

Mit Gesundheit gute Schule machen

Sportunterricht in der Grundschule.

Bildung und Gesundheit sind eng miteinander verknüpft. Wenn es um die bestmögliche Entwicklung unserer Kinder geht, muss beides gleichermaßen gefördert werden. Die Gestaltung von guten und  gesunden Lebens- und Lernwelten schafft eine Grundlage für gelingende Entwicklung und ein gesundes Leben.

Trotz einer großen Anzahl von Projekten auf  Bundes- und Landesebene und Maßnahmen mit bildungs- oder gesundheitspolitischen Inhalten hat sich die Situation von Kindern- und Jugendlichen in den letzten Jahren nicht verbessert. Die Ergebnisse der KIGGS-Studie und der OECD-Studien aus den letzten Jahren zeigen vielmehr, dass der Handlungsbedarf im Bereich Bildung und Gesundheit eher größer als kleiner wird.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat die Bertelsmann Stiftung die Projekte "Anschub.de" und "Kitas bewegen" initiiert. Im Rahmen dieser Projekte befördert die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit Partnern die Umsetzung von Programmen, deren Ziel die Verbesserung der Bildungs- und Gesundheitschancen von Kindern und Pädagogen in den Lebenswelten Kita und Schule ist. Diese Programme beruhen auf der Erkenntnis, dass Gesundheit als Voraussetzung und Ergebnis eines gelingenden Bildungs- und Erziehungsprozesses angesehen wird. Für die dauerhafte und kontinuierliche Verbesserung der Gesundheits- und Bildungsqualität in Kitas und Schulen sehen die Programme einen gezielten Entwicklungsprozess in den Kitas und Schulen vor, der inhaltlich, fachlich und koordinierend flankiert werden muss. Durch Bündelung und Koordinierung der Ressourcen der beteiligten Partner werden die notwendigen Unterstützungsstrukturen gemeinsam aufgebaut und gesichert. Diese sollen die "Kitas bewegen" und "Schulen anschieben" nachhaltig ihre Organisation hin zu einem Raum für gesundes Lernen und Leben zu entwickeln: Einem Lebensraum, in dem Kinder, Erzieher, Lehrer, nichtpädagogisches Personal gerne lernen und arbeiten und sich alle Beteiligten, auch die Eltern, gleichermaßen wohlfühlen.

In der 6-jährigen Projektlaufzeit von "Anschub.de" (http://www.anschub.de/) wurden ca. 750 Schulen in ihrer Entwicklung zu guten gesunden Schulen unterstützt. Zudem haben sich Landesprogramme in Bayern, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern und ein bundesweiter Trägerverein „Anschub.de“ für das Programm der guten gesunden Schule etabliert. Diese Trägerstrukturen sorgen für den weiteren Auf-/Ausbau der Unterstützungsstrukturen für Schulen auch nach dem Projektende im Dezember 2010. Das Projekt "Kitas bewegen" (http://www.gute-gesunde-kita.de/) startete 2006 in den Modellregionen Münster und Berlin-Mitte. In dieser ersten Phase wurde das Konzept der guten gesunden Kita mit 14 Kitas und 4 Grundschulen in Münster und 15 Kitas und 6 Grundschulen in Berlin-Mitte durchgeführt. In der Transferphase von 2009 bis 2011 wird das praxisorientierte Konzept mit 38 Einrichtungen in Berlin-Mitte weitergeführt. Zugleich sind Steuerungs- und Unterstützungsstrukturen im Aufbau, die einen Transfer des Konzeptes der guten gesunden Kita auch über den für Mitte 2012 vorgesehenen Projektabschluss hinaus sichern werden.


Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |