Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Reform frühkindlicher Bildungssysteme

Drei Kindergartenkinder lösen eine Aufgabe.

Sechzehn frühkindliche Bildungssysteme hat Deutschland. Vergleichbare Bildungschancen für alle Kinder - möglichst früh und möglichst unabhängig vom sozioökonomischen und kulturellen Hintergrund – existieren nicht. Oft entscheidet der Geburtsort über die Qualität der frühkindlichen Bildung. Reformen für mehr Bildungsgerechtigkeit benötigen Transparenz über bestehende Unterschiede. Bildungspolitik braucht Daten und Fakten durch Bildungsmonitoring, wenn der Wettbewerb der Länder zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung der Systeme führen soll.

Schwerpunkte

Ländermonitoring

Zahlen, Daten und Fakten zur frühkindlichen Bildung – der Ländermonitor macht Unterschiede zwischen den Bundesländern transparent. Alle Informationen und Daten zu den Themen Teilhabe, Qualität und Investitionen können in einem schriftlichen Länderreport nachgelesen oder online im Ländermonitor recherchiert werden.

weiter

KECK: Kommunale Entwicklung – Chancen für Kinder

Sozioökonomischer Hintergrund und kulturelle Herkunft führen in Deutschland zu ungleichen Chancen und zu Benachteiligungen von Kindern. Gerade auf regionaler Ebene wird der notwendige Handlungsbedarf sichtbar. KECK schafft auf Basis verlässlicher Daten Transparenz über die Faktoren, die mit kindlicher Entwicklung in Zusammenhang stehen.

weiter

Bildungskongress

Der Kongress "Kinder früher fördern - Wirksamere Bildungsinvestitionen", fand am 13. März 2008 im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Ziel war es, in Zusammenarbeit mit Experten aus dem In- und Ausland Wege aufzuzeigen, wie wirksamer in ganzheitliche Bildung investiert werden kann.

weiter

Forum

Mit dem Forum Kindheit und Jugend werden wichtige Reformthemen der Kinder- und Jugendhilfe aufgegriffen. Im Vordergrund steht dabei die Verbesserung der Lebens- und Bildungssituation von Kindern. Internationale Beispiele guter Praxis liefern Impulse für Diskussionen und Workshops.

weiter

Weiterführende Themen und Projekte


Ansprechpartner
Porträt von Anette Stein Anette Stein
Telefon:
+49 5241 81-81274
Audio & Video

Ländermonitor frühkindliche Bildungssysteme 2010

größeres Format
weitere Audios und Videos
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |