In diesem Buch geht es um die zentralen Grundlagen einer Politik für ältere Menschen. Die Zusammenhänge der demographischen Entwicklung und des gesellschaftlichen Alterns werden ebenso thematisiert wie jene zwischen Alter und sozialem Wandel. Im Mittelpunkt stehen die sozialen, psychischen, gesundheitlichen und materiellen Ressourcen des Alters sowie eine altersfreundliche Umwelt in ihrem möglichen Einfluss auf die Entwicklung und Erhaltung der Ressourcen.

Die Leitbilder, die den Handlungsempfehlungen zugrunde liegen, zielen auf die Veränderung der individuellen Lebensführung sowie auf veränderte gesellschaftliche Strukturen und plädieren für eine differenzierte Wahrnehmung des Alters.

Der Band bietet zudem einen Überblick über die nationale und internationale Altenpolitik und formuliert ethische Perspektiven eines gelingenden Alters.


Ansprechpartner Vertrieb