Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Aktuelles

Ein Jude mit einer Gebetskappe auf dem Hinterkopf. Berlin/Gütersloh - 11.02.2007

Israelis sehen Deutsche positiver als früher

Das Verhältnis zwischen Deutschen und Juden ist in den ver­gangenen 15 Jahren signifikant besser geworden. Die Mehrheit der Israelis und der jüdischen Amerikaner hat heute eine positive Meinung von Deutschland. Umgekehrt ist bei Deutschen das Verantwortungsgefühl für das jüdische Volk gewachsen, die Deutschen sympathisieren mehr mit den Israelis als mit den Arabern im Nahost-Konflikt, und beim Antisemitismus lässt sich ein leichter Rückgang in der Zahl judenfeindlicher Antworten feststellen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine umfassende Studie der Bertelsmann Stiftung über das Verhältnis von Deutschen und Juden, die im Januar in Israel, Deutschland und den USA vorgenommen wurde.

weiter

Plattform für offene und informierte Diskussion, gewissenhafte Reflexion und positives Handeln

Der Deutsch-Jüdische Dialog will zu einem besseren Verständnis zwischen Entscheidungsträgern aus der Bundesrepublik Deutschland und führenden Repräsentanten des jüdischen Lebens weltweit beitragen.
 
Projektstart: 01.01.1992

Projektbeschreibung

Weiterführende Themen und Projekte


Ansprechpartner
Vopel_Stephan Stephan Vopel
Telefon:
+49 5241 81-81397
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |