Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Die Bertelsmann Stiftung blickt systematisch auf andere Länder und Kontinente und beobachtet aktuelle gesellschaftspolitische Herausforderungen, Themen und Trends. Auf der Grundlage vergleichender Analysen und im Dialog mit Experten und Akteuren werden zu zentralen Arbeitsfeldern – Governance, Wirtschaft, Beschäftigung, Soziale Sicherheit und Gesundheit – problemorientierte Ansätze politischer Gestaltung und konkrete Handlungsstrategien entwickelt. Ziel ist es, eine Kultur politischen Lernens in der globalisierten Welt zu fördern.

Programmbeschreibung

Reformmonitor 2010

Arbeitsmarkt- und sozialpolitische Reformen in 15 OECD-Staaten

Seit 2008 stehen Reformen im arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Bereich im Zeichen der der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise.  Zu Beginn der Krise war noch unklar, welche Auswirkungen die Turbulenzen auf den Finanzmärkten auf die Realwirtschaft und somit unmittelbar auf die Arbeitsmärkte und Sozialsysteme haben würden. Beinahe zwei Jahre später zeigt sich eine relativ große Varianz zwischen den Staaten – sowohl hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit als auch ihrer Fähigkeit, sozialpolitisch auf die Krise zu reagieren.

weiter

Aktuelles

Junger Mann hält sich den Kopf vor Schmerzen. Gütersloh - 09.09.2009

Fast jeder zweite Beschäftigte geht krank zur Arbeit

42 Prozent der abhängig und selbstständig Beschäftigten gibt an, in den vergangenen zwölf Monaten zweimal oder öfter krank zur Arbeit gegangen zu sein. Experten re­den in diesem Zusammenhang von Präsentismus. Zwei Drittel der Befragten tun dies vor allem aus Pflichtgefühl und weil sonst Arbeit liegen bleibt. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsmonitor der Ber­telsmann Stiftung.

weiter
Junge Frau mit psychischen Beschwerden. Gütersloh - 04.05.2009

Psychische Erkrankungen bleiben oft unentdeckt

21 Prozent der deutschen Bevölkerung hat in den vergangenen zwölf Mo­naten wegen psychischer Probleme einen Arzt oder Psychotherapeuten aufgesucht. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsmonitor der Bertelsmann Stiftung. Die Ursachen lägen meistens in einer Kombination aus beruflichen und privaten Problemen, teilte die Stiftung mit.

weiter
Internationale Flaggen. Gütersloh - 24.02.2009

Deutschland fit für die Globalisierung

Für die Herausforderungen durch die Globalisierung ist Deutschland unter allen westlichen Industriestaaten vergleichsweise gut aufgestellt. Allerdings weist das öko­nomische und politische Leistungsniveau gerade im Vergleich zu den skandinavischen Staaten erhebliche Defizite auf. Dies ist das Ergebnis einer internationalen Vergleichsstudie über die Zu­kunftsfähigkeit in allen 30 OECD-Staaten der Bertelsmann Stiftung (Sustainable Governance Indicators – SGI).

weiter

Projekte im Programm


Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |