Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild
Jahresbericht 2010
Icon Vergrößerung

Bertelsmann Stiftung - Jahresbericht 2010

2011, 100 Seiten

vergriffen

Grafik: Download


Zur langjährigen Tradition der Bertelsmann Stiftung gehört es, dass wir in einem Jahresbericht Rechenschaft über unsere Arbeit und Ergebnisse ablegen. Das ist für uns Ausdruck von Transparenz und Offenheit. Wir möchten Ihnen gern zeigen, was wir erreicht und angestoßen haben, und Ihnen einen aktuellen Einblick in unsere Strukturen und Arbeitsbereiche geben.

In den vergangenen Jahren haben wir unsere Aktivitäten noch stärker gebündelt und uns mit übergreifenden Themen befasst. In der Finanz- und Wirtschaftskrise haben wir nach strukturellen Veränderungsmöglichkeiten gesucht, die einen solchen globalen Crash zukünftig verhindern können. Ein Ergebnis unserer Untersuchungen und Diskussionen war die Erkenntnis, dass die Soziale Marktwirtschaft den wichtigsten stabilisierenden Faktor in Deutschland für Wirtschaft und Gesellschaft dargestellt hat. Daher haben wir im vergangenen Jahr Handlungsfelder identifiziert, um die Soziale Marktwirtschaft fit für die Zukunft zu machen. Nach unserer Überzeugung gehören dazu Bildung, Integration, demographischer Wandel, Arbeitsmarkt, Beteiligung und Gerechtigkeit. Zu allen diesen Themen haben wir Konzepte entwickelt und Debatten angestoßen. Besonders die intensivere Einbeziehung und Beteiligung von Bürgern ist in den letzten Monaten zu einem bestimmenden gesellschaftlichen Thema geworden. Wir wollen diesen Impuls aufgreifen und als Bertelsmann Stiftung im kommenden Jahr mit innovativen Modellen neue Formen der Bürgerbeteiligung und des bürgerschaftlichen Engagements unterstützen.

Wir sind eine Stiftung, die sich neuen Fragen und Sichtweisen zuwendet und die gern Herausforderungen annimmt. Wir kennen unsere Kernkompetenzen und setzen hier unsere Schwerpunkte. Deshalb konzentrieren wir uns auf gesellschaftspolitische Fragestellungen, bei denen wir dringenden Handlungsbedarf sehen und einen relevanten Beitrag leisten können. Wir wissen sehr genau, dass unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmenskultur dabei die entscheidenden Faktoren für den Erfolg unserer Arbeit darstellen.


Ansprechpartner
Porträt von Ulrike Osthus Ulrike Osthus
Telefon:
+49 5241 81-81123
Neuerscheinung
Cover change 1/2011

change 1/2011, Das Magazin der Bertelsmann Stiftung

Deutschland wird sich in den nächsten Jahren verändern. Der demographische Wandel ist dabei ein wichtiger Faktor. ...

weiter
Alle change-Magazine
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  FAQ  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |