Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Platzhalterbild

Sustainable Governance Indicators (SGI)

Weltkarte

  • Wie erfolgreich sind die OECD-Staaten bei der Realisierung nachhaltiger Politikergebnisse?
  • Wie steht es um die Qualität ihrer demokratischen Ordnung?
  • Wie gut ist in den jeweiligen Staaten die strategische Steuerungsfähigkeit mit Blick auf das Zusammenspiel von Regierungen und gesellschaftlichen Akteuren ausgeprägt?

Diese Leitfragen beantworten die SGI (http://www.sgi-network.org/) durch einen systematischen, indikatorgestützten Vergleich aller OECD-Staaten. Sie geben damit Aufschluss über die Zukunftsfähigkeit der analysierten Staaten und ihrer Gesellschaften.

Rund 70 internationale Experten sind an der großangelegten Studie beteiligt, die von der Bertelsmann Stiftung alle zwei Jahre durchgeführt wird. Auf der Basis von rund 150 qualitativen und quantitativen Indikatoren zeichnen die SGI ein detailliertes Stärken- und Schwächenprofil der OECD-Staaten, um auf diese Weise die Debatte um „Gutes Regieren“ und nachhaltige Politikergebnisse in der OECD-Welt zu befördern. Damit folgen die SGI einem expliziten Anspruch des Stifters Reinhard Mohn, durch systematisches (internationales) Vergleichen Erfolgsbeispiele zu identifizieren und von diesen im jeweils eigenen nationalen Kontext zu lernen.

Die SGI gehen dabei weit über rein ökonomische Kennziffern hinaus, denn gesellschaftlicher Fortschritt und Zukunftsfähigkeit lassen sich nicht allein durch Wachstumsraten oder materiellen Wohlstand ausdrücken. Daher bilden die SGI den Erfolg der OECD-Staaten auch in zahlreichen weiteren politischen Handlungsfeldern ab, die für das Ziel einer langfristigen Trag- und Leistungsfähigkeit der ökonomischen, politisch-sozialen und ökologischen Systeme sowie ein hohes Maß an gesellschaftlicher Teilhabe nicht unberücksichtigt bleiben dürfen. Dazu zählen folglich Bereiche wie Bildung, Beschäftigung, Gesundheit, Integration, Innovation oder Umwelt.

Neben solchen klassischen Politikfeldern untersuchen die SGI zudem die Qualität von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sowie die konkrete Steuerungsfähigkeit von Regierungen. Damit geben die SGI erstmals Antwort auf die Frage, wie gut ein Staat durch politische Steuerung überhaupt in der Lage ist, drängende Probleme zu identifizieren, strategische Lösungsangebote zu formulieren und damit nachhaltige Politikergebnisse überhaupt erst zu befördern.


Ansprechpartner
Porträt von Daniel Schraad-Tischler Daniel Schraad-Tischler
Telefon:
+49 5241 81-81240
Portrait Najim Azahaf Najim Azahaf
Telefon:
+49 5241 81-81411
Porträt von Pia Paulini Pia Paulini
Telefon:
+49 5241 81-81468
Drucken Senden Bookmark

SEITE SENDEN:

SEITE SENDEN

Vielen Dank für die Weiterempfehlung! Die Email wurde versendet.

 |  Die Stiftung |  Reinhard Mohn |  Politik |  Gesellschaft |  Wirtschaft |  Bildung |  Gesundheit |  Kultur |  Presse |  Verlag |  Service |  Projekte | 
 |  English  |  Karriere  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |